Spielberichte 2019

VL Damen: RWW I – TSV Langstadt IV (6:8)

Im Spiel gegen den Tabellenführer vom TSV Langstadt war Langstadt aufgrund der aktuellen Tabellensituation klar in der Favoritenrolle. Die RW Damen konnten jedoch gut Paroli bieten. Nach den Doppeln stand es 1:1. Kaiser/Voß konnten einen Walldorfer Punkt erzielen. Erfolgreichste Spielerin war Silke Cezanne mit drei gewonnenen Einzeln. Die weiteren Punkte erspielten Eva Maria Rommel (1) und Andrea Voß (1). [KB]

KL Schüler: SKG Erfelden – RWW

Nachdem in der letzten Woche bereits die Meisterschaft in der Kreisliga gesichert war, konnten die Schüler entspannt nach Erfelden fahren. Aaron und Niklas gelang auch gleich der erste Sieg im Doppel. Jason und Noah verloren 11:9 im Entscheidungssatz. Der weitere Spielverlauf war sehr spannend. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Aaron und Niklas sicherten mit jeweils zwei Siegen das Unentschieden.

Damit beenden die Schüler von Rot-Weiß eine bemerkenswerte Saison ohne Niederlage verdient auf dem ersten Platz. [KB]

1. KK Herren: RWW III – TTC Ginsheim IV (5:9)

Ein wechselhaftes Spiel erlebten die Zuschauer von RW III. Nachdem das Auftaktdoppel von Wolff/Kaiser in knappen Sätzen 3:0 gewonnen wurde, mussten die beiden Doppel Hradsky/Hartmann sowie Krüger J./Krüger F. ihre Spiele abgeben. Siege von Wolff (3:0), Kaiser (3:1) und Hradsky (3:0) ließen hoffen. Der Niederlage von Krüger J. im 5. Satz folgte ein ebenso enger Sieg im 5. von Krüger F.. Danach gelang leider nicht mehr viel: Hartmann verlor in 4 Sätzen; Wolff, Kaiser und Hradsky verloren jeweils unglücklich im Entscheidungssatz. Krüger J. und Krüger F. konnten das Spiel nicht mehr drehen. Damit hat RW III seine Chance auf den Relegationsplatz vergeben. [KB]

KL Herren: RWW II – SV AI. Königstädten V (9:5)

Insgesamt einen guten Abend erwischte die zweite Mannschaft: Dem Doppel Derenbach/Wolff gelang mit 3:1 ein guter Auftakt. Kaiser/Tron und Goth/Eufinger verloren. Dem klaren 3-Satz Sieg von Kaiser folgten Niederlagen von Derenbach und Tron zum Zwischenstand 2:4. Aber dann drehten Goth, Wolff sowie Eufinger mit klaren Siegen das Spiel. Kaiser konnte sein zweites Spiel ebenfalls souverän gewinnen. Derenbach musste sein zweites Spiel in 4 Sätzen abgeben, aber Siege von Tron, Goth und Wolff sicherten den Heimsieg. [KB]

BZL Herren: TV Groß-Gerau – RWW I (9:2)

Zum Auswärtsspiel gegen die erste Mannschaft des TV Groß-Gerau stand nach einer Verletzungspause Spitzenspieler Hahn wieder zur Verfügung. Für die verhinderten Maeki und Rieger spielten Cezanne und Krüger F. Die Eröffnungsdoppel mit Berz/Schulz und Hahn/Krüger gingen mit jeweils 0:3 Sätzen klar an die Gastgeber, Pedreira Franco/Cezanne stellten aber mit einem 3:1 Erfolg den Anschluss her. In den fünf folgenden Einzeln gelang lediglich Schulz ein Satzgewinn, ehe Cezanne mit einem taktisch klug erspielten 3:0 ein weiteres Spiel holen konnte. Hahn musste gegen den besten Abwehrspieler der Liga verletzungsbedingt nach gewonnenem ersten Satz im dritten aufgeben und auch Berz gelang lediglich ein Satzgewinn zum Endstand von 2:9 aus Walldorfer Sicht. [KB]

1. KK Schüler: VfH Astheim – RWW (3:7)

Felix, Jason, Niklas und Louis sind zum vorletzten Spiel der Saison gemeinsam mit Coach Anja aufgebrochen.

In dieser Saison ist besonders das große Interesse der Eltern hervorzuheben. Bei allen Spielen waren immer Eltern dabei, soweit sie es einrichten konnten. Das ist für die Spieler eine besondere Motivation und zusätzlich Anreiz, über sich hinauszuwachsen:

Bereits das Doppel konnten Felix und Niklas mit 3:0 klar für sich entscheiden. Durch eine starke Team-Leistung unter Anfeuerung und Unterstützung aller mitgereisten Eltern erkämpften die Walldorfer Schüler 6 weitere Spiele und sicherten sich somit vorzeitig die Meisterschaft ohne Punktverlust. Am Ende gab es zwar noch keinen Pokal aber für jeden Spieler eine große Tüte Gummibärchen. [AT]