KL Jungen 18: RWW – TV 1846 Groß-Gerau II (9:1)

Einen ungefährdeten 9:1 Sieg feierte die Jugendmannschaft am vergangenen Montag gegen den Tabellenletzten der Kreisliga, TV Groß-Gerau II.

Unter den Blicken zahlreicher Eltern, Zuschauern und ihrem Trainer Ralf Berz wurden zum Auftakt gleich beide Doppel gewonnen. In den anschließenden Einzeln sicherten Felix (2:0), Niklas (2:0), Aaron (2:0) und Jason (1:1) den deutlichen Erfolg und bauten damit ihre Tabellenführung weiter aus. [kb]

KL Jungen 18: FC Germ. 1907 Leeheim – RWW (5:5)

Für einen Lichtblick in der vergangenen Woche sorgte die Jugendmannschaft. Nach einer sehr guten Vorrunde starteten die Jungs nun auch hervorragend in die Rückrunde. Nach zwei Spielen führen sie mit 3:1 Punkten die Tabelle an.

Am 1. Februar ging es gegen FC Germ. Leeheim gut los: Das Doppel Felix/Niklas fuhr den Auftaktsieg ein. Es folgten vier weitere Siege in den Einzeln. Angetreten waren mit Unterstützung durch Dirk Eufinger: Felix (2), Niklas (1), Aaron (1) und Louis. [kb]

KL Jungen 18: RWW – SV 1912 Klein-Gerau (7:3)

Besser hätte der Start in die Rückrunde für die Jugendmannschaft nicht beginnen
können. Gegen das starke Team aus Klein-Gerau konnten die Rot-Weißen den
Erfolg aus der Vorrunde wiederholen.

Ausschlaggebend hierfür waren die beiden Siege der Eingangsdoppel. Sehr
konzentriert agierend wurde so die 2:0 Führung erkämpft.

Mit diesem Vorsprung im Rücken folgten drei – teils recht knappe – 3:0 -Einzelsiege,
ehe der Gast aus Klein-Gerau der ersten Punkt zum 5:1 Zwischenstand holte. Das
Walldorfer vordere Paarkreuz war aber an diesem Abend zu stark und gewann
souverän beide Begegnungen. Die beiden letzten Punkte zum 7:3 Endstand holten
die Klein-Gerauer.

Es spielten: Felix Kersting (2), Geyer (2), Aaron Kersting (1), Claxton, sowie die
Doppel Felix Kersting/Geyer (1) und Aaron Kersting/Claxton (1). [kb]

KL Schüler: SKG Erfelden – RWW

Nachdem in der letzten Woche bereits die Meisterschaft in der Kreisliga gesichert war, konnten die Schüler entspannt nach Erfelden fahren. Aaron und Niklas gelang auch gleich der erste Sieg im Doppel. Jason und Noah verloren 11:9 im Entscheidungssatz. Der weitere Spielverlauf war sehr spannend. Keine Mannschaft konnte sich absetzen. Aaron und Niklas sicherten mit jeweils zwei Siegen das Unentschieden.

Damit beenden die Schüler von Rot-Weiß eine bemerkenswerte Saison ohne Niederlage verdient auf dem ersten Platz. [KB]

1. KK Schüler: VfH Astheim – RWW (3:7)

Felix, Jason, Niklas und Louis sind zum vorletzten Spiel der Saison gemeinsam mit Coach Anja aufgebrochen.

In dieser Saison ist besonders das große Interesse der Eltern hervorzuheben. Bei allen Spielen waren immer Eltern dabei, soweit sie es einrichten konnten. Das ist für die Spieler eine besondere Motivation und zusätzlich Anreiz, über sich hinauszuwachsen:

Bereits das Doppel konnten Felix und Niklas mit 3:0 klar für sich entscheiden. Durch eine starke Team-Leistung unter Anfeuerung und Unterstützung aller mitgereisten Eltern erkämpften die Walldorfer Schüler 6 weitere Spiele und sicherten sich somit vorzeitig die Meisterschaft ohne Punktverlust. Am Ende gab es zwar noch keinen Pokal aber für jeden Spieler eine große Tüte Gummibärchen. [AT]

Nach oben